Wer für seine Firma schreibt

findet auf „Schreiben als Beruf“

Wer für Geld schreibt

findet auf „Schreiben als Beruf“

Wer für andere schreiben muss

findet auf „Schreiben als Beruf“

Interview: Tobias Reitz, Textdichter

Tobias Reitz gehört zu den erfolgreichsten deutschen Liedtextern. Seine Leidenschaft für das Schreiben von Songtexten entdeckte er während seiner Studienzeit in Düsseldorf (Germanistik und Medienwissenschaften). Er bewarb sich an der Celler Schule für Textdichter* -...

3, 2, 1 – Start!

Gute Güte, ist das aufregend! Nach wochenlangem Gefrickel an der Technik, Geschreibsel an den Texten und Gebrummsel im Kopf geht "Schreiben als Beruf" genau jetzt online. (Stimmt natürlich nicht ganz, denn dieser Text wurde ein paar Tage vorher geschrieben, aber mit...

Interview: Heike Abidi, Autorin

Heike Abidi ist studierte Sprachwissenschaftlerin, konzeptionelle Werbetexterin und seit einigen Jahren auch Autorin*. Sie schreibt Geschichten, Romane sowie Kinder- und Jugendbücher mit Humor, Charme und viel Gefühl. Ihr Ziel ist es, gut zu unterhalten. "Schreiben...

Schreibprozesse starten: Ohne Ziel kein Weg

Wer beruflich schreibt, kennt den Kampf gegen das Weiße Blatt. Man wünscht sich, innere und äußere Hindernisse einfach aus dem Weg räumen zu können, damit unser Gedanken zielsicher den Weg aus dem Kopf aufs Blatt finden. Auf dem Weg zu der Optimierung unseres...

Ein Flussbett für den Schreib-FLOW

Sie kennen diese Situation vielleicht. Sie sitzen vor einem leeren, weißen Blatt und sie haben sich vorgenommen, diesen wichtigen Text heute endlich zu schreiben. Und dann fällt Ihnen plötzlich nichts ein. Was ist der Auslöser dieser Schreibblockade? Vielleicht ist es...

Hinter den Kulissen

Viele Jahre hat Birte Vogel diese Seite als Infoportal für all jene bespielt, die mehr darüber wissen wollen, was das „Schreiben als Beruf“ ausmacht. (Danke für das Herzblut, was du durch diese Seite gepumpt hast, liebe Birte!) Seit 1.1.2017 ist der Blog nun in neuen...

Danke und Tschüs!

Es war eine interessante, lehrreiche Zeit, aber das Kapitel „Schreiben als Beruf“ geht jetzt für mich zuende. Dieser Blog wird Ende Dezember 2016 eingestellt. Ein großer Dank geht vor allem an all meine Interviewpartner_innen, aber natürlich auch an Euch Leser_innen...